Straub Druck Eingangsbereich

» Wir kennen
und können
Lösungen!

Straub Druck Detailbild
Straub Druck Detailbild

Diese Begriffe finden Sie häufig im Zusammenhang mit Druck ...

 

Print Excellence Award von HP 2012

 

Edel von Druck - Die Digitaldruckmanufaktur

Farb- oder Colormanagement

 

Um Druckergebnisse noch besser beurteilen zu können, arbeitet Straub Druck + Medien mit einem Colormanagement-System mit ICC-Profilen.
Die aktuellen Profile sowie das für die nach ISO 12647-2 standardisierten Druckbedingungen optimierte Setting für Ihre Adobe-Produkte stehen Ihnen in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

Damit Sie an Ihrem Arbeitsplatz mit den Profilen arbeiten können, müssen Sie die Profile und das Setting auf Ihrem PC bzw. Mac in folgende Datenpfade speichern:
PC Profile:
C:\WINDOWS\system32\spool\drivers\color
PC Settings:
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\Color\Settings
Mac Profile:
Library\Color Sync\Profiles
Mac Settings:
Library\Application Support\Adobe\Color\Settings

Beschnittzugabe

 

Damit beim Schneiden von Seiten eines Druckproduktes keine weißen Ränder (Blitzer) entstehen, müssen Bilder und Flächen, die bis an den Seitenrand gehen, immer 3 mm darüber hinausragen.

PDF (Portable Document File)

 

PDF ist ein plattform- und systemunabhängiges Austauschformat für Dateien. Es wird sowohl im Print- als auch im Nonprint-Bereich eingesetzt. In einer PDF-Datei können Schriften eingebunden werden. Die Dateien sind editierbar und können für das jeweilige Ausgabemedium optimiert werden. Eine PDF besteht aus mehreren Boxen, der Media-Box, Trim-Box, Bleed-Box, Art-Box und Crop-Box.

 

Media-Box

Die Media-Box umfasst alle anderen Boxen und ist damit die größte Box. Alle Elemente, die über die Media-Box hinausragen, werden abgeschnitten. Hilfszeichen, z.B. Passkreuze liegen in der Media-Box.

 

Trim-Box

Die Trim-Box beschreibt das beschnittene Endformat einer Seite.

 

Bleed-Box

Die Bleed-Box liegt zwischen Trim-Box und Media-Box und definiert den Anschnitt einer Seite. Bei einem Anschnitt von 3 mm ist die Bleed-Box also ringsum 3 mm größer als die Trim-Box.

 

Art-Box

Die Art-Box umschließt alle Objekte, die sich auf der Seite befinden und wird daher auch als Objekt-Rahmen bezeichnet.

 

Crop-Box

Die Crop-Box wird nicht bei der Erstellung der PDF aus dem Quellprogramm mitgeliefert, sondern entsteht erst, wenn die Seite mit dem Beschneiden-Werkzeug beschnitten wird. Die Elemente, die außerhalb der Crop-Box liegen, werden dann nicht gelöscht, sondern nur ausgeblendet.

PDF-X3


Eine PDF-X3-Datei ist eine normale PDF-Datei, die bestimmten Vorgaben entspricht. Das X steht hierbei für Exchange, dt. Austausch. Damit wird die Austauschfähigkeit der PDF-Datei zwischen den einzelnen Stationen des Workflows verdeutlicht.
Einige Vorgaben für eine PDF-X3-Datei sind:
- PDF-Version 1.3
- Es muss eine ausreichende Bildauflösung für die Ausgabe vorhanden sein
- Die Seitenboxen (z.B. Trim-Box) müssen definiert sein
- Der Output-Intent muss definiert sein
- Schriften müssen eingebettet sein

Ein Distillersetting für Acrobat zum Erstellen einer PDF-X3-Datei finden Sie im Downloadbereich.